Manuel Blaschke gewinnt WCOOP #41

WPT Slovenia D2 Manuel Blaschke 2 Teaser
Manuel Blaschke on fire! Der Österreicher triumphierte gestern beim WCOOP Event #41, schnappte sich das begehrte Bracelet und nach einem Heads-up Deal $99,692.80. Beim NLHE Super Kockout mit $256+$256+$18 Buy-in holte Manuel young_diam18 Blaschke sein erstes WCOOP Bracelet. 2.547 Spieler waren angeteten und damit wurde der garantierte Preispool von $500.000 mehr als verdoppelt. Am Ende ging es um satte $1.3 Millionen.

Bereits am Finaltisch gab es erste Dealverhandlungen doch Manuel blieb hartnäckig und so scheiterten die ersten Gespräche. Erst im Heads-up einigte er sich mit seinem Gegner weygang aus Australien auf einen Deal, bei dem Manuel als Chipleader den größeren Teil bekam, nämlich $86.876,80. Weitere $10.000 wurden für den Sieger aufbewahrt Im Heads-up besiegte Manuel dann seinen Kontrahenten udn strich so am Ende satte $96.876,80 ein. Zusammen mit den 11 Bounties, die er verbuchen konnte beendete der junge Österreicher das Turnier mit einem Gewinn von $99,692.80.

Hier das Ergebnis in der Übersicht:

Players: 2,547
Total prize pool: $1,304,064.00
Regular prize pool: $652,032.00
Bounty prize pool: $652,032.00
Places paid: 324

1. young_diam18 (Austria) — $96,876.80* + $2,816 (11 bounties) = $99,692.80
2. weygang (Australia) — $85,530.69* + $4,096 (16 bounties) = $89,626.69
3. Sytraxx (Netherlands) — $55,422.72 + $3,840 (15 bounties) = $59,262.72
4. LeCelli Br (Brazil) — $39,121.92 + $2,304 (9 bounties) = $41,425.92
5. cRkRaideRzR (Canada) — $29,341.44 + $2,560 (10 bounties) = $31,901.44
6. lafila (Greece) — $22,495.10 + $2,560 (10 bounties) = $25,055.10
7. moneymike7 (Germany) — $15,974.78 + $2,560.00 (10 bounties) = $18,534.78
8. EpickFail (Ukraine) — $9,454.46 + $2,048 (8 bounties) = $11,593.46
9. sosickPL (Poland) — $5,868.28 + $3,072.00 (12 bounties) = $8,940.28

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben