Quentin Lecomte gewinnt Unibet Open Cannes

unibet open cannes_300x300_scaled_cropp
Am gestrigen Sonntag gab es die Entscheidung beim Main Event der Unibet Open in Cannes. Der Franzose Quentin Lecomte sicherte sich am Ende den Sieg und kassierte ein Preisgeld von €100,000. Im Heads-up besiegte er den Schweden Linus Hjulström, der €69.800 einstrich.

Insgesamt waren 313 Spieler beim Main Event an den Start gegangen und pokerten um einen Presipool von €450.720, der auf die besten 36 aufgeteilt wurde. Das Heads-up der beiden letzten Spieler sollte dann mehr als drei stunden dauern, bis es einen Sieger gab. In der finalen Hand kam es zum preflop All-in, Hjulström hielt AsKs und trat gegen 7h7s von Lecomte an. Das Board kam runter mit 9d9c5s7d6h und damit stand der Sieger der Unibet Open Cannes fest.

Der nächste Stopp der Tour ist in Riga vom 5. Bis zum 8. Dezember.

Hier das Final Table Ergebnis in der Übersicht:

PlacePlayerPrize
1Quentin Lecomte€ 100,000
2Linus Hjulström€ 69,800
3Linas Laurinenas€ 44,900
4Paul Tedeschi€ 33,250
5Thierry Morel€ 24,950
6Joni Salo€ 19,950
7Paul Valkenburg€ 16,550
8Joao Silva€ 13,270
9Dmitry Varlamov€ 10,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben