Spielbank Hohensyburg: Bereits €44.000 bei den Autumn Masters im Preispool

Spielbank Hohensyburgphoto
Der zweite Starttag der Autumn Masters in der Spielbank Hohensyburg ist Geschichte. Mittlerweile sind €44.000 im Preispool, doch 2 weitere Starttage folgen. 

Nachdem bereits an Tag 1a 50 Entries verbucht wurden, nahmen gestern weitere 49 Spieler am Turnier teil. Elf Re-Entries wurden getätigt, sodass der Preispool insgesamt auf €44.000 anstieg. Da noch zwei weitere Starttage anstehen, werden am Ende sicherlich mehr als €100.000 im Preispool liegen. 

Gestern gingen unter anderem Mr. Bond und Daniele Nestola (Foto, rechts) an den Start. Während Mr. Bond früh an die Rail musste, erwischte es Daniele erst im achten Level. Mit AdQd lief er in die Jacks seines Kontrahenten und dieser gewann den Flip. Am Ende des Tages waren noch 23 Spieler mit dabei und Manuel Büttner führt das Feld an. 

Das Autumn Masters geht insgesamt noch bis kommenden Sonntag: Bis Mittwoch können sich die Spieler an den Tagen 1c und 1d für €400+€40 ins Turnier einkaufen. Ein Rake-freies Re-Entry ist bis Level 4 möglich. Alternativ kann sich jeder am nächsten Tag neu einkaufen, diesmal allerdings wieder mit Fee. Die Spieler erhalten 15.000 Chips und die Leveldauer beträgt 45 Minuten.

Wer teilnehmen will, kann sich entweder vor Ort oder im Online-Buchungsportal einen Platz reservieren. Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Zum Schluss noch die Chipcounts nach Tag 1b:

 

RangNameChipcount
1.Büttner, Manuel129.700
2.Mucha, Marco76.600
3.Wehr, Florian66.500
4.NN59.200
5.Zapf, Manuel47.500
6.Koalapower!45.100
7.Kumar, Aditya43.000
8.Kyuubi39.800
9.NN39.800
10.Dasmee39.300
11.NN38.000
12.Bölling, Andreas35.800
13.Hähle, Lutz34.400
14.Nuts Checker34.100
15.Werner, Ralf31.300
16.NN31.000
17.Jambor, Christian29.700
18.Wiele, Dirk16.700
19.Omayra Sanchez15.300
20.Macau13.800
21.Stoni11.300
22.Com Truise7.500
23.Eselmensch6.400

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben