R.I.P. Tom Sexton

Tom Sextonsexton
Tom Sexton ist tot. Der Bruder von Poker Hall of Fame Mitglied Mike Sexton konnte gestern den Kampf gegen den Bauchspeicheldrüsenkrebs nicht mehr gewinnen. Die Poker-Gemeinde trauert. 

Per Twitter übermittelte Mike Sexton die traurige Nachricht an die Poker-Community, dass sein Bruder und bester Freund Tom Sexton verstorben sei:

Viele bekannte Gesichter teilten ihre Trauer. Poker-Journalist Remko Rinkema, Christian Harder, Andrew Feldman, Matt Savage, Jen Tilly, Andy Frankenberger und viele mehr bekundeten ihre Anteilnahme. Christian Harder sagte unter anderem: „Mein Beileid Mike… Bauchspeicheldrüsenkrebs ist brutal. Mein Dad ist ebenfalls daran gestorben.

Tom Sexton ist in der Szene eher als der Mann im Hintergrund bekannt. Bei PokerNews schrieb er regelmäßig eine Kolumne, bei der WSOP war er als Fotograf tätig. Des Weiteren unterstützte er zahlreiche Projekte gemeinsam mit seinem Bruder wie zum Beispiel das „Tournament of Champions„. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben