ComboStars.com – Ab jetzt mit Bankroll

combostars_hochgepokertAb diesem Spieltag starten wir mit einer Bankroll von 10k und geben zu jeder Wette unseren genauen Einsatz an, um für mehr Transparenz zu sorgen. Gespielt werden vorwiegend Asian Handicap und Over/Under Wetten mit Quoten von Pinnacle, die sehr gut nachgespielt werden können.

Dann wollen wir mal!

Bankroll Start: 10.000€
Bankroll aktuell: 10.000€

Fr. 20:30, Hannover vs. Hertha BSC – Hannover(-0.5) – 2.42 – 200€

Hannover spielt in dieser Saison sehr ähnlich wie in den vorherigen zwei Jahren. Zu Hause pflegt man einen offensiven Stil und gewinnt. Auswärts spielt man hingegen eher passiv und verliert. Nicht umsonst ist Hannover in den letzten beiden Jahren das Team mit der größten Leistungsdifferenz zwischen der Heim- und der Auswärtsperformance und in dieser Saison läuft es bislang genauso: Vier Siege in vier Heimspielen und drei Niederlagen in drei Auswärtsspielen ohne einen einzigen Treffer. Allein diese Tatsache zeigt, dass eine Heimsiegquote von 2.42 value sein muss.

Wenn wir die Statistiken der letzten 2 Saisons genauer betrachten, dann sehen wir, dass Hannover 23 der 38 Heimspiele gewonnen hat. Das entspricht 60,5%. Die Buchmacher sehen die Wahrscheinlichkeit für einen Sieg gegen Hertha mit einer Quote von 2.42 allerdings bei nur 39%. Wenn man nun die Topteams Bayern und Dortmund aus der Statistik streicht, kommen wir auf 21 Siege aus 34 Spielen, was einer Wahrscheinlichkeit von knapp 62% entspricht.

Zum Vergleich werfen wir einen Blick auf die Auswärtsstatistik der Hertha und sehen, dass ab der Saison 2011/12 8 der 20 Auswärtsspiele verloren gingen, was einer Wahrscheinlichkeit von 40% entspricht. Nehmen wir auch hier die Topteams Bayern und Dortmund raus, kommen wir auf gut 38%, was sich wiederum genau mit der Heimstatistik von Hannover deckt!
Hertha steht als Aufsteiger mit 11 Punkten auf einem sehr guten fünften Platz, profitiert aber selbst von einer starken Heimbilanz. Auswärts spielte man gegen die Kellerkinder Nürnberg und Freiburg nur Remis und gegen das heimstarke Wolfsburg verlor man klar mit 2:0.

Kommen wir zu den Ausfällen. Bei Hannover fehlt mit Diouf ein wichtiger Spieler in der Offensive, was allerdings noch nicht die hohe Quote rechtfertigt, da man schon gegen Augsburg ohne ihn dominiert und verdient gewonnen hat. Im Sturm starten also Sobiech(2Tore) und Ya Konan(1 Tor).

Bei der Hertha fällt in der Verteidigung der junge, aber wichtige Brooks aus. Lustenberger rutscht somit auf die Innenverteidigerposition und Cigerci startet auf der Sechs. Da auf diesen Positionen schon häufiger umgestellt wurde, sollte das die Hertha allerdings nicht allzu sehr schwächen. Im offensiven Mittelfeld fehlt schon seit längerer Zeit Baumjohann aufgrund eines Kreuzbandrisses. Er war ein wichtiger kreativer Faktor im Spiel der Hertha und sein Fehlen macht sich im Spiel nach vorne klar bemerkbar, auch wenn Ronny ihn gut vertritt.

Dioufs Ausfall und Herthas guter Saisonstart spielen Hannover nicht in die Karten, die enorm starke Heimbilanz ist aber stärker zu gewichten und somit ist eine Heimsiegquote von 2.42 zu hoch angesetzt. Für Kombis kann man als Banktipp gut 1X einbauen. Wir spielen hier mit 200€ den Direktsieg.

Viel Erfolg allen!

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben