Golden Nugget schließt Atlantic City Poker Room

Atlantic City
Die aktuellen Umsatzzahlen der Casinos von Atlantic City sind erschreckend. Laut den jüngsten Berichten sanken die Umsätze um knapp 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Jetzt muss auch das Golden Nugget Casino den Atlantic City Poker Room schließen. 

Das Golden Nugget schließt den Atlantic City Poker Room. Dies wurde jetzt bekannt gegeben. Somit ist es bereits das zweite Casino, dass seinen Poker-Room innerhalb der letzten acht Wochen schließen muss. Auch das Revel Casino machte seinen Poker-Room dicht. 

11 von 12 Casinos in Atlantic City verzeichneten im letzten Monat einen Umsatzrückgang. Die Ausnahme war das Atlantic Club Casino Hotel, dass um 4 Prozent zulegen konnte. Hingegen Ceasars AC mussten einen Umsatzrückgang von 28,5 Prozent und Trump Plaza ein Negativwachstum von 28 Prozent hinnehmen.

Auch wenn die betroffenen Personen sicherlich nicht am Hungertuch nagen, gibt es Hoffnung für die Casino-Besitzer: Online-Gambling wurde Anfang dieses Jahres von Gouverneur Chris Christie legalisiert. Erst kürzlich wurde bekannt, dass PokerStars zusammen mit dem Resorts Casino Hotel einen Pokerraum für 10 Millionen Dollar errichten lassen möchte.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben