Montesino: Heute startet der Summer Cup – Bounty auf Kremser und Co

summer cup_300x300_scaled_cropp
Bildschirmfoto 2013-10-10 um 14.32.18
Heute startet im Montesino in Wien der fünfte Summer-Cup. Als Special gibt es eine Bounty-Prämie auf Thomas Kremser, Alex Teufel und „The Doctor“. 

Der Organisator der Caribbean Poker Tour Alex Teufel, The Doctor und Turnierdirektor Thomas Kremser treten an, um ihre Haut zu verteidigen. Wer einen der Bountys aus dem Turnier nimmt, gewinnt ein Online-Final-Ticket für die Caribbean Poker Tour im Wert von € 200.

Christopher Marchat alias „The Doctor“ hat bereits 2009 im Mirage in Las Vegas gecasht und gilt als einer der talentiertesten Pokerspieler in Niederösterreich. Man nennt ihn „The Doctor“, denn sein Markenzeichen, die gelbe Mütze, macht ihn unverwechselbar. Nachdem er Vater wurde, hat er seine Pokerkarriere etwas zurückgestellt. Für das Bounty Turnier macht er aber eine Ausnahme und stellt sich seinen Jägern im Rahmen des Summercups.

Das Buy- in beträgt € 135, dafür sind pro Turnier € 30.000 garantiert*. Ein Re-Entry ist nicht möglich, allerdings bietet der Summer Cup die Möglichkeit einer 2nd Chance. Damit ist die Teilnahme an beiden Starttagen möglich.

Sieben Prozent des jeweiligen Preispools werden für das Leaderboard abgezogen, auf die Besten der Besten aller vier Turniere warten tolle Preise im Gesamtwert von mindestens €15.000*.

Die Late Registration läuft bis zum Ende von Level 5. Die Startdotation beträgt 30.000 Chips, die Levels dauern 40 Minuten durchgehend.

 

* Das Montesino garantiert eine ausreichende Anzahl an Spielern, um diesen Preispool zu erreichen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben