Skurile Wette: Opa gewinnt €150.000 nach 15 Jahren

Wilson Wales
Harry Wilson hat seinen Großvater einen saftigen Rentenzuschuss beschert. Der jüngste Debutant der Waliser Nationalmannschaft sorgte nach 15 Jahren für eine Wetteinlösung. 

Es ist unfassbar. Vor rund 15 Jahren wettete Pete Edwards, dass sein 18-Monate alter Enkel Harry Wilson eines Tages in der walisischen Nationalmannschaft spielen wird. Für £50 Einsatz bekam er eine Quote von 2.500:1. Am vergangenen Dienstag war es dann tatsächlich soweit. Im WM-Quali Spiel gegen Belgien wurde Harry Wilson in der 87. Minute als jüngster Spieler aller Zeiten eingewechselt. Mit 16 Jahren und 207 Tagen übertrumpfte er gleichzeitig den Rekord von Gareth Bale, der bei seinem Debüt 108 Tage älter war.

Wales machte eine Minute später durch Aaron Ramsey den Ausgleich und zerstörte wahrscheinlich viele Wettscheine. Doch ein Wettschein sollte sich bezahlbar machen. Harry Wilson darf sich nun über satte £125.000 freuen. 

pic: David Rawcliff

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben