WSOP-E Event #3: Heads Up vertagt – Dan O’Brien führt

eiffelturmparis
Die Entscheidung beim €5.300 Mixed Max Event wurde bei der World Series of Poker in Paris vorerst vertagt. Dan O’Brien und Darko Stojanovic kämpfen heute im finalen Heads-Up um das Bracelet. 

Dan O’Brien schielt auf sein erstes Bracelet bei einer WSOP. Bereits im Vorjahr scheiterte er bei der WSOP-Europe im Heads-Up. Damals musste er sich dem Franzosen Giovanni Rosadoni geschlagen geben. Nun bekommt er erneut die Chance und es sieht sehr gut aus. Aktuell hält er 75% aller Chips. Doch Darko Stankovic wird sicherlich versuchen, das Blatt zu wenden. 

Aus deutschsprachiger Sicht startete gestern Nikolaus Teichert in den Tag. Doch der Bracelet-Gewinner verlor seinen entscheidenden Flip und musste ebenso an die Rail wie auch Phil Ivey, James Dempsey, Shannon Shor oder Noah Schwartz. 

€116.000 sind bereits sicher und der Sieger erhält neben dem Bracelet €188.000. 

Chipcounts im Heads-Up:

Stojanovic 507,000
O’Brien 1,594,000

Payouts

3Jason Mann€62,770
4Noah Schwartz€62,770
5Shannon Shorr€30,695
6Jeremy Joseph€30,695
7Jake Schwartz€30,695
8Joe Keuther€30,695
9Ville Mattila€14,905
10Phil Ivey€14,905
11James Dempsey€14,905
12Marc Newhouse€14,905
13Nicolaus Teichert€14,905
14Wai Kin Yong€14,905
15Marc Trijaud€14,905
16Marc McLaughlin€14,905

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben