„Blom 100“: Spiele Heads-Up gegen Isildur1

blom_dwan_fulltilt_prosblom wsop 2012_300x300_scaled_cropp
Der Schwede Viktor Blom, auch besser bekannt unter dem Pseudonym Isildur1, ist einer der gefürchtesten und gleichzeitig furchtfreiesten Pokerspieler in der Onlinewelt. Full Tilt Poker bietet nun eine ganz besondere Aktion an, bei der man selbst gegen Isildur1 im Heads-Up gegen ihn antreten kann. Bei „Blom 100“ haben 100 Spieler die Chance, gegen Blom in $1.000 Heads-up-Matches ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

Ab Freitag, dem 25. Oktober bis Sonntag, den 3. November kann man sich für die täglichen Blom 100 Flip-Freerolls auf Full Tilt Poker qualifizieren, um die Teilnahme an einem Heads-up-Freeroll gegen Viktor „Isildur1“ Blom mit einem $1.000 Preispool zu gewinnen. Man hat jeden Tag die Chance, bis zu vier Blom 100 Flip Freeroll-Tickets zu gewinnen, wenn man

– $20 oder mehr einzahlt.

– In einem Sit & Go mit mindestens sechs Teilnehmern Platz 1 belegt.

– sich in einem MTT ins Preisgeld spielt.

– In den täglichen Twitter-Wettbewerben eines von 50 Tickets ergattert.

Um sich die Tickets auf Twitter zu sichern, muss man @FullTiltPoker folgen, um weitere Infos zu erhalten. Alternativ sucht man nach dem Hashtag #Blom100, um an dem Wettbewerb teilzunehmen.Bildschirmfoto 2013-10-20 um 16.26.51

Wenn man sich qualifiziert hat, erhält man sein Ticket bis 19.00 Uhr des folgenden Tages. Die Tickets können genutzt werden, um sich selbst für eines der täglichen Flip-Freerolls anzumelden. Die Flip Freeroll-Tickets können an jedem Tag des Aktionszeitraums genutzt werden. Wird man in einem Flip-Freeroll Erster, musst man noch am gleichen Tag gegen Isildur1 spielen.

Alle weiteren Informationen zur „Blom 100“ gibt es hier.

Gerne erinnern wir uns zurück an den größten Pot in der Geschichte, der zwischen Isildur1 und Patrik Antonius ausgespielt wurde.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben