Martin Kaya siegt beim Bounty Turnier der Hohensyburger Meisterschaft

casino_hohensyburg
Am gestrigen Montag ging es in der WestSpiel Spielbank Hohensyburg bei Dortmund weiter mit der Hoehensyburger Meisterschaft. Das € 100 + 50 + 15 Bounty Event stand auf dem Programm und 80 Spieler sorgten für ein volles Haus, denn 80 war auch das Teilnehmerlimit. Am Ende setzte sich Martin Kaya ohne Deal durch und kassierte €20.80. Im Heads-up besiegte er Peter P., der €1.520 einstrich.

Erst um 01:00 Uhr Nachts sollte der Final Table in der Hohensyburg gefunden sein. Und es dauerte 2 weitere Stunden, bis der Sieger endlich feststand. Acht Spieler kamen ins Geld und hatten €520 sicher. Die meistens Bounties sammelte Fabian Woiske. Er musste sich zwar am Ende auf Rang 7 für €600 verabschieden, doch auf dem Weg dahin konnte er ganze acht Bounty Prämien einsacken.

Am Donnerstag startet dann das €750 + 50 Main Event. Heute und morgen gibt es noch die Möglichkeit, sich bei den €120 + 10 Satellites für das Hauptturnier zu qualifizieren. Gespielt wird mit 5.000 Startingstack und Blindlevels von 30 Minuten. Alle Infos gibt es unter westspiel.de.

1.Kaya, Martin2.080 €
2.P., Peter1.520 €
3.Wertessen, Klaus-Martin1.040 €
4.Jim, Banana880 €
5.Kulczycki, Piotr720 €
6.Büdenbender, Markus640 €
7.Woiske, Fabian600 €
8.Reitz, Jascha520 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben