New Jersey: Tropicana bekommt fünfte Online Poker Lizenz

Tropicana Resort 2_300x300_scaled_cropp
Die Regulierungsbehörde in New Jersey ebnete gestern weiter den Weg für legales Online Glücksspiel. Die fünfte Lizenz wurde am Montag an das Tropicana Casino & Resort vergeben. Damit ist das Tropicana neben dem Trump Plaza, dem Trump Taj Mahal, dem Borgata  sowie dem Golden Nugget das fünfte Casino, das ab dem 26. November legales Online Glücksspiel im Staat New Jersey anbieten darf.

Das Tropicana Unternehmen ist bereits im Vorfeld eine Kooperation mit dem Software Entwickler Gamesys Limited eingegangen, um ihr Online Glücksspielangebot auf den Markt zu bringen.

New Jersey ist neben Nevada und Delaware der dritte Staat, in dem Online Glücksspiel legalisiert wurde. Die Regierung erhofft sich dadurch den angeschlagenen Casino Markt und damit die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Doch Kritiker befürchten bereits, dass sich durch legales Online Glücksspiel die Einnahmen nicht erhöhen werden, sondern sich nur von den Casinos ins Internet verlagern und dadurch Arbeitsplätze im Casino Sektor verlorengehen. Tausende Menschen in Atlantic City haben ihre Jobs in den letzten Jahren bereits verloren. Die Umsätze aus Glücksspielen sind vom Höchststand von $5.2 Milliarden in 2006 auf den Tiefpunkt von $3 Millionen im letzten Jahr gesunken und der Trend setzt sich dieses Jahr fort.

Es bleibt abzuwarten, ob legales Online Glücksspiel die Einnahmen wieder erhöhen kann oder nur verlagert. Sicher ist nur, dass ab dem 26. November jeder Bürger und Besucher von New Jersey legal im Internet Glücksspiele und damit auch Poker spielen kann und dass das Tropicana nun auch offiziell im Geschäft mitmischen darf.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben