CPT gibt Details für Lucky Number 7 Highroller bekannt

karibik_300x300_scaled_cropp
Vom 8. bis zum 24. November wird auf der Karibikinsel St. Maarten die erste Caribbean Poker Tour (CPT) ausgetragen. Dabei warten unter tropischer Sonne einige Pokerhighlights auf die Spieler. So steht die William Hill Poker Open, die CPT St. Maarten, die erste WPT Caribbean sowie das Lucky Number 7 Highroller Event auf dem Programm. Für das Highroller Turnier, welches in Zusammenarbeit mit Tobias Reinkemeier entwickelt wurde, sind nun die Details und Strukturen veröffentlicht worden.

Das Event, welches vom 22. bis zum 24. November im Casino Royale auf St. Maarten stattfindet, wird ein Buy-in von $6.800+$200 haben und an 7-handed Tischen ausgetragen. Beim 3-tägigen Turnier starten die Spieler mit 70.000 in Chips und unlimitierten Re-entries während der ersten 10 Level. Das erste Re-entry kostet $6,000, alle weiteren $5,000. Die Level 1-10 dauern 30 Minuten, ab Level 11 gibt es Levelzeiten von einer Stunde. Die $200 Extra Gebühr von jedem Buy-in wird an die wohltätige Organisation “Deworm the World” gespendet.

In dieser Woche werden die letzten Qualifier für das Traumevent in der Karibik gespielt. Bereits 90 Spieler konnten sich ihre All-inclusive Packages für die CPT sichern. Neben der Pokeraction und Traumstränden wird den Teilnehmern jedoch noch einiges mehr geboten. Mit den Adventure Vouchers können sich die Spieler ihre Freizeitaktivitäten selbst zusammenstellen und Dinge erleben, von denen sie schon immer geträumt haben. Dazu gehören unter anderem Schwimmen mit Delfinen, Hochseefischen oder das Segeln auf einem Katamaran.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben