Schemion und Finger mischen bei der WPT in Paris mit

Martin_Finger_Event_21_Day_03_FUR_1004
Kaum ist die World Series of Poker Europe in Paris beendet, folgt dort das nächste Highlight. Doch der Auftakt der World Poker Tour war eher verhalten. 79 Spieler kamen zum ersten Starttag und Todd Terry führt das Feld an. 

Nach bereits fünf Levels wurde gestern bei der World Poker Tour in Paris eingetütet. Zwar kamen nur 79 Spieler an die Tische des ersten Starttags des Main Events, doch immerhin war das Feld stark besetzt. Doch für Marvin Rettenmaier, Phil Hellmuth, John Juanda, Lauri Pesonen, Sorel Mizzi, Matt Salsberg und Co war bereits früh Feierabend. 

Insgesamt überlebten 58 Spieler den Tag, darunter Ole Schemion und Martin Finger. Beide liegen allerdings weit unter Average. Ebenfalls noch mit von der Partie: Freddy Deeb, David Peters, Phil Laak, Shawn Buchanan und Co. 

Heute startet um 14:30 Uhr der zweite Starttag der WPT und dort dürften wesentlich mehr Spieler den Weg an die Tische finden. 

Chipcounts:

Player NameChipcount
Todd Terry110,750
Gilbert Diaz90,100
Jean-Noel Thorel90,050
Micah Raskin70,500
Grzegorz Wyraz68,750
Roger Hairabedian65,850
David Hoffer58,975
Freddy Deeb55,275
David Peters55,225
Jonathan Little55,000
Anthony Zinno53,500
Phil Laak52,600
Mohsin Charania47,425
Average Chipcount: 40,862
Allyn Jaffrey Shulman40,425
Shawn Buchanan39,700
Mike Watson39,200
Christina Lindley38,575
Martin Kozlov37,175
Athanasios Polychronopoulos36,375
Sergio Aido36,250
Joni Jouhkimainen35,225
Vitaly Lunkin34,925
Dan Kelly34,875
Winfred Yu32,350
Barry Shulman30,652
Byron Kaverman30,625
Shannon Shorr27,550
Ole Schemion25,150
Steve Brecher24,150
Jason Koon22,500
Martin Finger22,050
Gordon Huntly14,000
Alexander Dovzhenko12,550
Lee Markholt9,650
Martin Jacobson8,100

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben