John Ventre shippt WPT National London

john ventre_300x300_scaled_cropp
Die World Poker Tour National in London ist entschieden. Im Main Event sicherte sich der Kanadier John Ventre am Ende den Sieg und kassierte dafür £20.250. Am dritten Tag waren noch 13 Spieler übrig. Der spätere Champion war bereits als Chipleader am Final Table gestartet und ließ sich die Führung und den Sieg auch nicht mehr nehmen.

Insgesamt gab es 510 Entries beim Main Event der WPT National London und damit wurde um einen Preispool von £91.980 gespielt. Am Final Table musste schließlich Pia Jeppesen als erstes gehen. Ihm folgten dann Christopher Mantegna, Gergely Penzes, Erik Sund, Michal Chaffe, Martynas Vitkauskas und Timotheos Timotheou. Damit stand dann das Heads-up zwischen John Ventre und Mohammed Suhail fest. Der spätere Sieger ging bereits mit einer deutlichen Führung in die finale Schlacht und konnte sich am Ende auch durchsetzen.

Der nächste Tourstop der WPT National UK ist vom 19. bis zum 22. Dezember in Milton Keynes.

Hier das Ergebnis aus London in der Übersicht:

1. John Ventre: £20,250
2. Mohammed Suhail: £14,230
3. Timotheos Timotheou: £9,150
4. Martynas Vitkauskas: £6,780
5. Michael Chaffe: £5,080
6. Erik Sund: £4,070
7. Gergely Penzes: £3,380
8. Christopher Mantegna: £2,710
9. Pia Jeppesen: £2,030

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben