Poker Pro Frank Kassela kandidiert für US Kongress

kassela_300x300_scaled_cropp
Tony G hat es vorgemacht. Nun strebt ein weiterer bekannter Poker Pro eine Karriere als Politiker an. Der zweifache World Series of Poker Champion Frank Kassela möchte in den US Kongress einziehen. Wie Las Vegas Sun berichtet, soll Kassela die entsprechenden Unterlagen für seine Kandidatur für den Kongress im Bundesstaat Nevada letzte Woche eingereicht haben. Dort wird er im ersten Wahlgang im Juni 2014 für die Demokraten zusammen mit seinem Kollegen Erin Bilbray antreten und hofft darauf, den aktuellen Amtsinhaber Joe Heck der Republikaner abzulösen.

Frank Kassela ist in Tennessee geboren und 2008 nach Las Vegas gezogen. Bisher konnte er bereits mehr $2.4 Millionen bei Live Turnieren gewinnen. Neben seiner Pokerlaufbahn ist er auch als Unternehmer aktiv. So hat er einige kleinere Firmen in Tennessee, Texas und Nevada, darunter auch “Scrubtastic“, das medizinischen Bedarf für Krankenhäuser herstellt. Bis vor einiger Zeit war Kassela noch Teil der republikanischen Partei, wechselte dann aber das Lager zu den Demokraten.

Kassela ist dabei nicht der einzige Poker Pro, der eine politische Karriere anstrebt. Erst kürzlich hat Tony G angekündigt, für das Europäische Parlament zu kandidieren und sein Heimatland Litauen zu vertreten. Genau wie Kassela ist auch Tony G neben seiner Pokerkarriere  als Unternehmer tätig.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben