Britischer Hochseefischer gewinnt £5.4 Millionen beim Online Glücksspiel

hochseefischer_300x300_scaled_cropp
Einem britischen Hochseefischer ging ein besonders großer Fang ins Netz. Bei einem Online Glücksspiel Jackpot räumte er sagenhafte £5.4 Millionen ab. Dies war der größte Jackpot in der Glücksspielgeschichte von Großbritannien.

Der verheiratete Vater eines Kindes hatte lediglich 20 Punkte pro Spielrunde beim Hall of Gods Spiel auf BetVictor gesetzt, als er seinen Einsatz in einen multimillionen Jackpot verwandelte. Der namentlich nicht genannte Gewinner ist überglücklich über seinen Gewinn. “Als ich gewonnen hatte, erzählte ich es als erstes meiner Frau”, so der glückliche Hochseefischer. “Sie war genau so geschockt wie ich. Ich kann das Gefühl des Gewinnens nur mit dem Tag vergleichen, als mein Sohn geboren wurde, auch wenn das natürlich etwas anders war.”

Der Fischer hatte bereits zuvor oftmals die Sportwetten und Poker Games auf BetVictor gespielt. Doch an diesem Tag lockten ihn die riesigen Jackpots an die Slot Maschinen. Und die Entscheidung sollte goldrichtig sein. Nun will er sich erst einmal einige Zeit nehmen, um drüber nachzudenken, was er mit dem Geld machen möchte. Auf jeden Fall will er einen Teil spenden und trotzdem auch als Fischer weiterarbeiten, da er seinen Job sonst zu sehr vermissen würde.

Der Jackpot war der größte, der jemals auf BetVictor ausgespielt wurde. In den letzten sechs Monaten wurden £10 Millionen an zwei verschiedene Gewinner vergeben. Zudem war es auch der größte Online Jackpot in der Geschichte von Großbritannien.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben