Gorans Gerüchteküche

Download (1)

Hallo Fussball- Freunde!

Aufgrund der Tatsache, dass das Wettangebot unter der Woche teilweise recht mager ist, habe ich mich dazu entschlossen die Rubrik „Gorans Gerüchteküche“ ins Leben zu rufen. In dieser Rubrik werde ich mich mit den aktuellen Transfergerüchten, Skandalen und weiteren interessanten Fussball- News beschäftigen. Mich würde wirklich interessieren, wie Ihr zu dem einen oder anderen Gerücht steht und würde mich dementsprechend über einen regen Austausch freuen. Kleines Beispiel: Wie kann es angehen, dass ein Uli Hoeness,welcher Steuern in Millionenhöhe hinterzogen hat, noch nicht im Knast sitzt, bzw. auch niemals in den Knast wandern wird?! (Schönen Gruß an die Freimaurer- Loge) Jeder andere Otto- Normalverbraucher würde schon längst hinter schwedischen Gardinen sitzen. Vielleicht kann mir das jemand von Euch erklären?! Kommen wir nun aber zu den News und Gerüchten der vergangenen Tage.

Gorans Gerüchteküche:

1. Ter Stegen zum FC Barcelona?! Der Ablösepoker hat begonnen.
Dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Genauer gesagt berichtete die Bild- Zeitung schon im März 2012 über einen möglichen Wechsel, von Gladbachs Torhüter Marc- Andre Ter Stegen, zum großen FC Barcelona. Aufgrund der Tatsache, dass der Vertrag von Barca´s Stammkeeper Viktor Valdez im Sommer ausläuft, scheinen die Verantwortlichen nun Ernst zu machen. Der Barca- Sportdirektor, Zubizarreta, hatte am Montag bereits einen Flug nach Düsseldorf gebucht, um den Deal einzutüten. Da die Katalanen bislang aber nur bereit sind einen Ablöse von 8 Millionen zu zahlen, wurde der Flug wieder storniert. Die Gladbacher fordern angeblich mindestens 12 Millionen. Der Vertrag von Ter Stegen läuft noch bis 2015. Wenn Gladbach noch Kohle haben will, dann müssen sie Ihn im Sommer abgeben! Noch ist zwar nichts in trockenen Tüchern, aber ich denke dieses Gerücht wird bald zur Wirklichkeit. Für mich steht fest: Der 21 jährige Ter Stegen steht nächstes Jahr beim FC Barcelona zwischen den Pfosten!

2. Wechseltheater Lewandowski- Wohin wechselt er wirklich?
Der Wechsel vom BVB zu den Bayern stand ja eigentlich schon so gut wie fest. ABER….. Es ist ja mittlerweile allgemein bekannt, dass Guardiola nicht unbedingt auf den typischen Mittelstürmer steht! Guardiola betont zwar immer wieder, dass Lewandowski ein sehr, sehr guter Spieler ist, aber das heißt ja nun mal absolut gar nichts bei dem Spanier. Sollte Lewandowski dennoch nach München gehen, hätte er mit Mandzukic riesige Konkurrenz und bei Guardiola so oder so keine Stammplatz- Garantie! Mittlerweile scheint der Pole dies auch begriffen zu haben und streut neue Spekulationen. Dem Daily Telegraph sagte Lewandowski kürzlich folgendes: „Ich werde in der Lage sein, im Januar einen Vertrag zu unterschreiben. Aber ich habe nie gesagt, dass ich einen Vertrag beim FC Bayern unterschreiben werde. Es war ein Mißverständnis. Eines Tages würde ich gerne in der Premier League spielen. Das wäre eine tolle Erfahrung“ Also ich persönlich kann mir tatsächlich vorstellen, dass der Wechsel zum FCB noch scheitern könnte. Was denkt Ihr?

3. Schweinsteiger Kontakt zu den Hells Angels?!
Gestern Abend lief in München die Weltpremiere von dem Film: Fack Ju Göhte. Der Bayern- Spieler, Bastian Schweinsteiger, ließ sich das nicht entgehen und war auch noch auf der After Show- Party anwesend. Er unterhielt sich lange und ausgiebig mit dem Gold- Rapper Farid Bang, sowie mit Farids Begleiter. Bei dem Kumpel von Farid handelt es sich um den MMA- Kämpfer, Omar Azaitar, welcher- angeblich – den Hells Angels zugeordnet wird. Ob der kleine Schweini das wohl wusste?!
Hier der Foto- Beweis: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=618986561481656&set=pb.175528662494117.-2207520000.1383132452.&type=3&theater

4. Fehlkauf K. P. Boateng? Horst Heldt vs Ottmar Hitzfeld
In der Sommerpause holte der FC Schalke K.P. Boateng für 12 Millionen Euro vom AC Milan in die Bundesliga. Die Schalker wurden von allen Seiten beglückwünscht, da solch ein Führungsspieler den Königsblauen lange gefehlt hatte. Nun scheint sich aber heraus zu kristalisieren, dass Boateng schwerwiegende Knieprobleme hat! Dies behauptet zumindest Ottmar Hitzfeld. Während der S04- Manager, Horst Heldt, diese Gerüchte entschieden zurückwies, beharrt Hitzfeld weiterhin auf seiner Theorie. Zitat Hitzfeld: „Ich habe von einem italienischen Agenten, der Milan nahe steht, die Information bekommen, dass Boateng schon bei Milan diverse Probleme mit dem Knie hatte.“ Angeblich hätte Milan K.P. Boateng sonst niemals für 12 Millionen gehen lassen. Wenn das stimmen sollte, dann wäre das für die klammen Schalker, mittel- oder langfristig ein teurer Spaß gewesen. Bol Sans!

5. Das Phantomtor- Ein richtig falsches Urteil
Anfang der Woche fiel das Urteil über das Phantom- Tor von Stefan Kießling, bei dem Spiel zwischen Hoffenheim und Leverkusen. Das Spiel wird NICHT wiederholt! Für mich ist das ein absoluter Skandal, da sich das DFB- Urteil einzig und alleine auf den Richtlinien der FIFA stützt. Anstatt mal Eier zu zeigen, haben sich die dort Verantwortlichen vom DFB, es sich so einfach wie möglich gemacht und nach FIFA- Vorgaben geurteilt. Der Weltverband FIFA gibt vor, dass Tatsachenentscheidungen des Schiedsrichters in höchstem Maße zu respektieren seien. So einfach macht man es sich beim DFB! Ich kann in diesem Fall Karl Heinz Rummenigge nur zustimmen, welcher unter der Woche folgendes sagte: „Man hätte sich nicht hinter den Statuten der FIFA verstecken dürfen. Ich verstehe das nicht und ich muss offen und ehrlich sagen, wenn ein so grober Fehler gemacht wird, der dann am Ende des Tages dazu führt, dass eine Mannschaft verliert, dann muss man im Zweifelsfall auch mal den Mut haben, nicht unbedingt die FIFA zu fragen, ob man nun darf oder nicht!“ Und genau so sieht es aus!!! Oder sieht das jemand anders?!

Gruß Goran

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben