Casino will Geld zurück von Lindsay Lohan

lindsay lohan_300x300_scaled_cropp
Schauspielstar Lindsay Lohan hat bei einem Casino in Connecticut für Ärger gesorgt. Das Foxwoods Casino hatte ihr $50.000 gezahlt, damit sie einen Kostümwettbewerb an Halloween hostet, zusammen mit dem Boxer Floyd Mayweather. Allerdings kam Lindsay einige Stunden zu spät und jetzt fordert das Casino die $50.000 zurück.

Eigentlich sollte sie um 22:00 Uhr erscheinen doch sie kam erst gegen Mitternacht im Casino an. Den Auftritt auf dem Roten Teppich hat sie ebenfalls sausen lassen. Es wird zwar berichtet, dass die 27-jährige Schauspielerin den restlichen Abend zufriedenstellend über die Bühne brachte, doch das Casino fühlt sich betrogen, da Lindsay sich nicht an ihren Deal gehalten hat indem sie zu spät kam.

„Die Angestellten des Casinos waren enttäuscht, dass sie zu spät kam und den Roten Teppich ausgelassen hat, doch als Host hat sie sich gut geschlagen in der Jury des Kostümwettbewerbs und in der Interaktion mit den Casinogästen“, so ein Insider. Trotzdem sind die Verantwortlichen des Casinos sauer und wollen ihr Geld zurück.

Erst im August Lindsay Lohan einen vom Gericht angehörten Aufenthalt in einer Entzugsklinik beendet.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben