TV Total PokerStars.de Nacht: Elton gewinnt die 34. Ausgabe

eltonraab_250x250_scaled_cropp
Ein Jahr lang hat es gedauert, bis Elton bei der TV Total Pokerstars.de Nacht wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen konnte. Gestern Nacht setzte er sich in der beliebten TV Pokersendung im Heads-up gegen Robert Harting durch und kassierte die Siegprämie von €50.000. Zuletzt gewann er im November 2012 als er Wayne Carpendale besiegte.

Nun durfte der Comedian seinen nächsten Sieg feiern. Doch es war alles andere als ein leichter Weg und oftmals stand Elton kurz vor dem Aus. Als erstes erwischte es den Qualifikanten Tim. Mit Pocket Kings war er auf dem Flop von [9x][7x][2x] All-in und lief gegen das gefloppte Set von Hella von Sinnen mit Pocket Deuces auf der Hand. Turn und River änderten nichts und damit ging der Qualifier leer aus.

Anschließend verabschiedete sich der Moderator Matthias Killing. In der letzten Hand trat er mit [9x][6x] gegen [Tx][4x] von Gastgeber Stefan Raab an und schied aus. €5.000 gab es als Trost. Danach erwischte es Stefan Raab. Er verlor den Coinflip mit [Ax][6x] gegen die Pocket Threes vom späteren Sieger Elton. Als dann Hella von Sinnen kein Glück hatte und mit [6x][6x] gegen [Ax][2x] verlor, kam es zum Heads-up zwischen Elton und Olympiasieger Robert Harting. Die Blinds waren zu diesem Zeitpunkt schon relativ hoch und somit wurden die meisten Hände preflop entschieden. In der finalen Hand unterlag Robert mit [Kx][8x] gegen [Ax][Jx] von Elton auf dem Board von [Tx][Tx][5x][Jx][2x] und damit gingen der Sieg und €50.000 an den ehemaligen Showpraktikanten von TV Total.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben