Stig fordert die Community zu einer Challenge heraus Tag 2

How-do-bookies-make-money-300x300Hallo liebe Sportwetter bei HGP, es freut mich, daß die ersten 14 schon im Boot sind.  Bis Ende der Challenge sollten mindestens 30-40 dabei sein. Einige haben einen super Start hingelegt und alle Wetten getroffen. Spitzenreiter ist Buffster mit 10.770 verfolgt von Luxlait mit 10.700. Mir ist aufgefallen, dass einige sehr aggressives Bankrollmanagement betreiben. Ob das der richtige Weg ist, bezweifle ich. Denkt daran, die Challenge wird heute nicht entschieden, sondern erst in 3 Wochen. Sonst wird es nicht lange dauern, bevor wir die erste Pleite verzeichnen können.

Die Auswertung werde ich einmal in der Woche machen. Ich bitte Euch nochmal die Teilnahmebedingungen durchzulesen.  Vor allem, nur Quoten von Marathonbet.com dürfen benutzt werden.

Der Gewinner der Challenge tritt gegen mich Heads Up über eine Periode von 14 Tagen an. Gelingt es ihm mich zu besiegen, winkt am Ende ein Platz in dem so hochbegehrten HGP Team und vielleicht auch eine zusätzliche Prämie. Dies werden wir im Laufe der Challenge bekannt geben.

Die Spielregeln sind folgende:

–          nur registrierte User können teilnehmen. Hier ist ein Link dazu, wie man sich ein HGP Konto anlegt: http://www.hochgepokert.com/premium-user/

–          nur Bankrolls, die unter meinen Artikel „Stig fordert die Community zu einer Challenge heraus“ zählen

–          die Quoten müssen alle  von marathonbet.com sein

–          jede Wette muss mindestens 30 Min. vor Anfang abgeschlossen werden, so daß ich die Quoten kontrollieren kann

–          Jeder Haushalt kann nur einmal teilnehmen

–          jeder fängt mit einem fiktiven Bankroll von 10.000,- € an

–          Max 20 % der Bankroll darf pro Wette gesetzt werden

–          bei jeder Wette muß folgendes angegeben werden: Aktuelle Bankroll, Tipp, Quote, Einsatz und Auszahlung

–          Beispiel: aktuelle Bankroll 10.000,- €, Dortmund –  Arsenal  Tipp 1, Quote 1,74, Einsatz 500,- €, Auszahlung 870,- €

Ich hoffe auf eine hohe Teilnahme und wünsche allen viel Spaß!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben