USA: Online Poker in Delaware offiziell gestartet

delaware-gamingjpg_300x300_scaled_cropp
Der US Bundessaat Delaware ist neben Nevada der zweite, der legal Online Glücksspiel anbeieten darf. An Halloween ging es mit einem „Soft Launch“ los und ausgewählte Spieler durften die Software testen. Anscheinend läuft alles reibungslos denn nun darf jeder Bewohner oder Besucher des Staates am Spielangebot teilhaben.

Neben Poker werden auch noch weitere Casino Games wie Blackjack oder Slots angeboten. Damit ist Delaware der erste Staat, der ein solches Angebot hat, denn in Nevada kann man nur Poker spielen. Die Games in Delaware werden auf der Website der staatlichen Casinos angeboten. Der Glücksspielsoftware-Entwickler 888 ist für die Spielesoftware zuständig und Scientific Games sorgt für einen reibungslosen Ablauf im Back-end bei Prozessen wie der Spielerverifizierung.

Zurzeit gibt es beim Online Poker in Delaware No Limit Hold’em und Pot Limit Omaha Cash Games mit Limits bis $2/$4. Ebenfalls gibt es bereits Sit and Go’s bis zu einem Buy-in von $100. Zum Start sind noch keine Multi Table Tournaments im Angebot.

Der Zweite Staat, in dem Online Poker bereits legal ist, ist Nevada. Dort ging es im Frühjahr dieses Jahres mit den beiden Anbietern Ultimate Poker und WSOP.com los. In New Jersey soll es am 26. November offiziell losgehen mit den ersten legalen Online Pokerhänden.

In Zukunft ist es gut möglich, dass die drei Staaten zusammenarbeiten, um den Spielerpool zu teilen und eine größere Liquidität zu garantieren. Wie der Vorsitzende der Delaware Lotterie gegenüber Card Player sagte, gebe es bereits Gespräche mit beiden Staaten doch es sei noch zu früh, um darüber genauere Details zu verraten. Zunächst sei es wichtig, den Launch optimal umzusetzen und dann werde man sich mit den Kooperationen auseinandersetzen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben