Heads-up Zoom Tische bald auf Pokerstars

Zoom Teaser
Ein großes Problem bei Online Heads-up Cash Games für alle Anbieter ist es, dass oftmals starke Spieler stundenlang an den Tischen aussitzen, um auf schwache Spieler zu warten. Dadurch werden die Action und der Traffic oft extrem geschwächt. Ein Teil der Strategie von Pokerstars um dagegen vorzugehen ist die Einführung von Zoom Games bei den Heads-up Tischen.

Durch die Fast Fold Variante wird der Spielerpool willkürlich angeordnet, da jeder Spieler nachdem er gefoldet hat an einen anderen Tisch gesetzt wird und sich somit seine Gegner nicht aussuchen kann. Im 2+2 Forum hat Steve Day von Pokerstars gepostet, dass die neuen HU Zoom Tische nächsten Monat hinzugefügt werden.

Damit ergänzt man die Vorgehensweise gegen das sogenannte Bum-Hunting um eine weitere Maßnahme. Bereits im Mai hat Pokerstars angekündigt, gegen dieses unfaire Verhalten am Pokertisch vorzugehen und eine Möglichkeit zu entwickeln, die Spieler zum Spielen zu „zwingen“, indem sie vom Tisch entfernt werden, wenn sie zu lange aussitzen.  Anders als bei den Zoom HU Tischen wird jedoch erwartet, dass der „forced-play“ Mechanismus nicht vor 2014 eingeführt wird.

Die Heads-up Games diverser Anbieter leiden oftmals extrem unter den dutzenden, oft hunderten von Spielern, die aussitzen und auf schwache Gegner warten und sich weigern, gegeneinander zu spielen. Mit den neuen Regeln der Zoom Tische könnten sich schwächere Spieler weniger unter Druck fühlen und Regulars müssen mehr Hände spielen, um die Chance auf Matches gegen schwache Gegner zu haben.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben