Der deutsche Magier Jan Rouven verzaubert Las Vegas

jaoruven_bibliothek_kleinJan-Rouven-Illusions
Der 31jährige Jan Rouven Magier ist nach dem bekannten Zauberduo Siegfried und Roy der zweite Deutsche, der sich in Las Vegas mit einer eigenen Show durchgesetzt hat. Rouvens Show „Illusions“  findet im Hotel Riviera statt und ist ein bunter Mix aus Drama, sportlichem Ehrgeiz sowie einer Menge an Überraschungseffekten.

Die Konkurrenz in der Stadt des Glücksspiels ist jedoch hart: Internationale Stars wie Elton John oder Celion Dion spielen direkt auf der anderen Straßenseite und versuchen ebenfalls, das Publikum auf ihre Seite zu ziehen. Aber es ist auch der Kampf gegen andere Magier in Las Vegas, der den geborenen Rheinländer selten ruhen lässt: Der Zaubermarkt sei hart umkämpft und man könne sich nie sicher sein, ob der eigene Trick gerade von einem anderen Zauberer aufgegriffen wurde und jetzt auch in dessen Show gezeigt werde. Aktuell streitet sich Rouven mit dem aus MTV bekannten Magier Chris Angel darüber, wer der eigentliche Urheber des Tricks „Bett des Todes“ sei. Bei diesem Kunststück kommen Säbel von oben auf einen im Bett fixierten Körper zu.

Sein Manager Frank Alfter erklärt gegenüber dem Onlinemagazin DW, dass der Zaubermarkt in Las Vegas sehr hart umkämpft sei: „Dass Rouven in Deutschland bekannt war, hat uns hier nichts gebracht. Wir mussten in Las Vegas bei Null anfangen.“ Ihm sei es jedoch gelungen, durch einen eigenen Stil eine Show zu kreieren, mit der er sich aufgrund seiner Persönlichkeit einen Namen machen konnte.

Siegfried und Roy, die bis zu dem tragischen Unfall im Jahre 2003 eine der bestverkauften Shows in Las Vegas hatten, sind übrigens Freunde von Rouven. Als 16-Jähriger besuchte er erstmals deren Show und mittlerweile kommt das magische Duo zu seinen Shows und unterstützt ihn sogar.

Wenn ihr bezüglich Las Vegas und der Welt des Glücksspiels am Laufenden bleiben möchtet, dann können wir euch die Seite gluecksritter-info.de empfehlen. Dort findet ihr ein breites Sortiment an Informationen aus der glamourösen Glücksspiel Metropole. Außerdem wird die Historie des Glücksspiel beleuchtet, und spannende Hintergrund-Stories rund um die bekanntesten Filme zum Thema Glücksspiel angeboten. Ein Besuch zahlt sich auf jeden Fall aus!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben