Drastische Veränderungen bei iPoker: Weniger Stakes und keine US Dollar mehr

ipoker
Signifikante Veränderungen stehen im iPoker Netzwerk bevor. Die Stake Levels und Spiel-Typen sollen drastisch reduziert werden und US Dollar verschwinden als Währung. Die Maßnahmen wurden am vergangenen Freitag von Playtech  angekündigt.

Die Veränderungen zielen darauf ab, die Seite „auf den neusten Stand der Markt Trends“ zu bringen und  durch „das Hinzufügen oder Entfernen von Games eine bessere Produktpalette“ anzubieten. In dem Zusammenhang will man auch die Währungen zusammenlegen. In Zukunft sollen dann US Dollar aus dem Netzwerk verschwinden und Euro und britische Pfund die Hauptwährungen werden. Die Tische mit Euro oder Pfund seien sowieso schon gleich beliebt oder sogar beliebter, als die mit US Dollar.

Bei den angebotenen Games wird auf vier Typen reduziert: shallow, normal, ante und anonymous. Bei allen gibt es dann eine 18-sekündige Zeit für jede Entscheidung. Ziel ist es, das Angebot durch weniger Optionen zu straffen.

Die meisten der Veränderungen zielen darauf ab, das Spielvergnügen der weniger guten Spieler zu fördern. Dazu gehört auch eine neue und verbesserte Lobby, die es für Gelegenheitsspieler einfacher machen soll, einen Platz an einem bestimmten Tisch zu finden. Weiterhin wird auch die Anzahl der unterschiedlichen Stakes reduziert, um „weniger gute Spieler zu schützen, die dazu tendieren, ihr Geld zu verlieren“. iPoker hat die Verluste Pro Spieler auf jedem Limit analysiert und nutzt diese Daten nun um zu entscheiden, welche Stakes entfernt werden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben