Payday für Bilzerian – Jay Farber zahlt Anteil in bar aus

Farber BilzerianDan Bilzerian
Der amerikanische Baller Dan Bilzerian, der einen extravaganten Lifestyle pflegt, ließ vor kurzem über Instagram velauten, dass er einen Anteil von 20 Prozent an keinem Geringeren als Jay Farber, der Runner-Up des diesjährigen WSOP Main Event, hattte. Laut eigenen Angaben gab er Jay 2.000 Dollar für seinen 10.000 Buy-In, um einen „big sweat“ zu haben.

Nun ist Payday in der Bilzerian-Farber-Beziehung, denn durch Farbers Gewinn von über 5,2 Millionen Dollar durfte sich Bilzerian über die Auszahlung seines Löwenanteils freuen. Wie es sich für zwei richtige Baller gehört, erfolgte die Geldübergabe in bar. Wie es sich ebenfalls für einen echten Baller gehört, möchte man auch zeigen, was man hat und so postete Bilzerian direkt ein Bild mit der gesamten Bargeldsumme, die er vor kurzem von Farber erhielt. Sein Kommentar: „I gave @jayfarber 2k for a little sweat in the #WSOP a couple months ago, now he gives me this…“

Bildschirmfoto 2013-11-19 um 12.16.59Man kann hier wohl ohne Zweifel von einem guten Investment sprechen…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben