Sigi Stockinger sammelt Geld für Taifunopfer – jeder kann mitmachen

Stockingerschongauer_Nachrichten
Viele Pokerspieler und Pokeranbieter verdienen mit unserem geliebten Kartenspiel sicherlich nicht schlecht. Umso erfreulicher ist es, wenn sie davon auch wieder was an die Gesellschaft zurückgeben. Kürzlich hatte der Grinder Fedor Holz mit einer großartigen Spendenaktion über 45.000 Dollar für eine Kinderhilfsorganisation in Chile gesammelt. Die WPT veranstaltete ihr alljährliches„All In for Kids“ Charity-Pokerturnier und auch PokerStars / Full Tilt Poker helfen seit dem 13. November Opfern des Taifuns “Haiyan” durch eine tolle Spendenaktion.

Nun möchten auch der österreichische Pokerpro Sigi Stockinger und der deutsche Peter Neumann die philippinischen Opfer der Unwetterkatastrophe unterstützen. Da die beiden selbst durch ihre Familien im Krisengebiet betroffen sind, können sie den Opfern auf direktem Wege helfen. Es sei ausdrücklich gesagt, dass es nicht darum geht, für die beiden zu spenden. Vielmehr kann man sich sicher sein, dass das Geld auch dort ankommt, wo es wirklich gebraucht wird, denn Ailen Neumann und Sigi Stockinger werden demnächst selbst auf die Philippinen reisen, um vor Ort ihre Hilfe anzubieten.

Für wenig Geld kann schon viel erreicht werden:

6 Euro = 60 Liter sauberes Trinkwasser
10 Euro = 10 Kg Reis
100 Euro = ein neues Blechdach

Es wäre wirklich super, wenn auch ihr einen kleinen Teil dazu beitragen könnt, dass Familien auf den Philippinen wieder ihre Grundexistenzen aufbauen können.

Hier die Kontodaten der Beiden:

Österreich:
Sigi Stockinger
IBAN  AT622040400041270695
BIC  SBGSAT2SXXX

Deutschland
Peter Neumann
IBAN DE18 7345 1450 0036 1388 65
BIC  BYLADEM1SOG

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben