Montesino: Winter Cup 2 steht in den Startlöchern

Montesino_Gasometer_mit_Logo
Die erste Runde des Montesino Winter Cups ist bereits beendet. Tamas Novak freute sich nach einem 4-handed Deal über den Sieg und €3.880. Am 12. Dezember startet die zweite Ausgabe. 

Das Montesino in Wien veranstaltet von November 2013 bis Januar 2014 erstmals den Winter Cup. Nach einem erfolgreichen Summer Cup setzt der Cardroom auf die bewährte Turnierstruktur. Insgesamt drei Turniere bieten einen garantierten Gesamtpreispool von € 75.000. Die besten Spieler der Gesamtwertung spielen um Tickets für die Mega Poker Series im Montesino in Wien.

Das Buy- in beträgt €99, dafür sind pro Turnier €25.000 garantiert. Ein Re-Entry ist nicht möglich, allerdings bietet der Winter Cup die Möglichkeit einer 2nd Chance. Damit ist die Teilnahme an beiden Starttagen möglich. Die Late Registration läuft bis zum Ende von Level 5. Die Startdotation beträgt 25.000 Chips, die Level dauern 35 Minuten durchgehend.

Neu: Pokerspieler können beim Montesino Winter Cup 2 und 3 auch im CCC Bratislava an den Start gehen. Zusätzlich findet jeweils am Samstag, dem Finaltag, ab 19.00 Uhr ein Side Event statt. Dabei sind € 10.000 garantiert, das Buy-in beträgt € 60.

Fünf Prozent des jeweiligen Preispools werden für das Leaderboard abgezogen. Auf die Besten der Besten warten Tickets für die Mega Poker Series, die vom 30. Januar bis 2. Februar 2014 im Montesino stattfinden wird.

Die Termine:

– 12. bis 14. Dezember 2013
– 16. bis 18. Jänner 2014
– Finale: 25. Jänner 2014

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der offiziellen Homepage des Montesinos. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben