WPT Caribbean – Holz und Rettenmaier greifen nach dem Titel

fedor holz wpt baden
Der zweite Tag der WPT Caribbean ist zu Ende. 32 Spieler sind noch mit von der Partie, darunter 7 deutschsprachige Spieler. Thomas Laviano führt das Feld an. 

191 Spieler kamen an die Tische der $3.500 WPT in der Karibik im Casino Royale. Doch um die Payouts zu erreichen, dauert es noch ein wenig. 24 Spieler werden bezahlt und der Sieger darf sich über $145.000 und ein Ticket für das Grand Final freuen. 

Aus deutschsprachiger Sicht sind noch sieben Spieler dabei. Die bekanntesten Namen sind sicherlich Fedor Holz, der kürzlich eine erfolgreiche Charity-Aktion abschloss, sowie PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier, der aktuell zu den erfolgreichsten Spieler gehört. Bester deutschsprachiger Spieler ist allerdings Christian Stallinger, der aktuell auf Rang 3 liegt. Tobias Reinkemeier, Fabian Quoss, Manig Loeser, Erich Kollmann, Igor Kurganov und Marko Neumann mussten bereits an die Rail. Mit Tony Dunst, Ebony Kenney, Micah Raskin und Mihai Manole sind auch noch internationale Größen mit von der Partie. 

Heute geht es für die 32 verbliebenen Spieler Richtung Final Table. Wir drücken den deutschsprachigen Vertretern alle Daumen. Live-Updates gibt es auf der offiziellen Homepage der World Poker Tour. 

Player NameChipcount
Thomas Laviano402,000
Jean-Nicolas Fortin361,500
Christian Stallinger306,000
Tony Dunst282,000
Viet Vo281,000
Fedor Holz269,000
Ebony Kenney258,000
Sean Jazayeri251,000
Dan Sindelar240,000
Giacomo Fundaro237,500
Bobby Oboodi236,500
Robert Bakker230,000
Severin Schleser220,000
Ben Warrington214,500
James Joyner201,000
Pim Van Wieringen198,000
Average Chipcount: 179,062
Marvin Rettenmaier153,000
Ferenc Riech118,000
Micah Raskin101,500
Julian Thomas97,100
Byron Kaverman89,000
Mihai Manole80,500
Julien Fauteux80,000
Tom van den Berg73,000
Justin Zaki60,000
Grega Vozel19,500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben