Asian Poker Tour will ins Guinness Buch der Rekorde

Guinness-Buch-der-Rekorde-590x520-baae5c8a1b679497_250x250_scaled_cropp
Die Poker Industrie bricht immer wieder neue Rekorde. Seien es die Größe der Teilnehmerfelder, die Höhe des Preisgeldes oder die schwindelerregenden Buy-ins. Die Eventveranstalter versuchen sich immer wieder gegenseitig zu übertrumpfen und Poker immer größer zu machen. Und nun ist es mal wieder Zeit für einen Weltrekordversuch.

Die Asian Poker Tour (APT) will ins Guinness Buch der Rekorde mit dem längsten Poker Turnier der Welt. Der Weltrekordversuch wird im Resorts World Manila auf den Philippinen vom 11. Bis zum 15. Dezember stattfinden. Das Event trägt den klangvollen Namen Asian Poker Tour Resorts World Manila Iron Man Poker Challenge.

Das Buy-in beträgt $700 und Start ist am 13.12. um 20:00 Uhr. Um ins Guinness Buch der Rekorde zu kommen, gibt es besondere Regeln bei dem Turnier. So wird es keine Pausen geben, es sind keine Deals erlaubt und das Turnier ist erst zu Ende, wenn es einen Sieger gibt. Der bisherige Rekord für das längste Pokerturnier fand am 25. August 2012 statt bei der Delaware Park Iron Man Poker Challenge. Dort traten 192 Spieler an und am Ende setzte sich Pete Konas nach 36 Stunden, 34 Minuten und 11 Sekunden durch.  

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben