Social Gaming Features erhöhen Popularität von Online Poker

social gaming_300x300_scaled_cropp
Die meisten Pokerräume haben mittlerweile sogenannte Social Gaming Features in ihre Software mit aufgenommen. Dadurch soll der dauerhafte Spielspaß gesteigert und die Spieler noch stärker an den Pokerraum gebunden werden. Diesen Monat hat auch Branchenprimus Pokerstars die neuen Features integriert und die „November Mission Weeks“ gestartet.

Im Kern geht es darum, bestimmte Missionen zu erfüllen. Zu Beginn jeder Woche setzt sich ein Spieler bestimmte Ziele, entsprechend seiner beliebtesten Games und seines Spielvolumens. Beispielsweise kann sich ein Spieler eine bestimmte Anzahl an VIP Punkten als Ziel setzen, die er in einer Woche erreichen will. Hat man das Ziel erreicht, würde man in dem konkreten Fall ein Ticket für ein „All-in Shootout“ Turnier bekommen, bei dem der Preispool zwischen $10.000 und $250.00 rangiert. Das „All-in Shootout“ Format bedeutet, dass ein Spieler automatisch All-in ist, wenn er nicht zum Start des Events erscheint. Das neue Social Gaming Feature mit den Missionen soll den Ehrgeiz der Spieler weiter fördern und das Spielvolumen erhöhen.

Die Konkurrenten von Pokerstars haben mittlerweile ebenfalls Social Gaming Features in ihr Repertoire aufgenommen. Bei PartyPoker gibt es beispielsweise auch Missionen und Ziele mit unterschiedlicher Komplexität. So gab es letzten Monat etwa die WPT Montreal Mission. Spieler, die die Ziele der Mission erfüllten, bekamen ein Ticket für ein Freeroll, bei dem drei Seats für die WPT Montreal ausgespielt wurden. Die Aufgaben, die zum Erfüllen der Mission notwendig waren, hatten dabei immer einen Bezug zur kanadischen Geschichte, Geografie oder Kultur.

Der französische Anbieter Winamax geht einen etwas anderen Weg bei den Missionen. Hier heißt die Challenge „Guns and Glory“ und Spieler steigen in den Levels auf, wenn sie Erfahrungspunkte sammeln. Das System ähnelt dabei dem von Computer Rollenspielen. Zu Beginn starten die Spieler mit einem Plastik Schwert in Level 1 und neue Waffen kommen hinzu, wenn sie in den Levels aufsteigen. Die Spieler können die Waffen zusammen mit einem ausgewählten Avatar am Tisch präsentieren.

Es ist wahrscheinlich, dass diese Social Gaming Features in Zukunft ein fester Bestandteil von Online Poker werden. Die Kombination aus sozialen und finanziellen Belohnungen macht die Missionen zu einem effektiven Hilfsmittel, die Spieler zu einem größeren Spielvolumen anzuregen und gleichzeitig den dauerhaften Spielspaß zu steigern.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben