WPT Caribbean: Holt Marvin Rettenmaier seinen dritten WPT Titel?

Marvin-Rettenmaier-WPT-Karibik_250x250_scaled_cropp
Gestern ging der vierte Spieltag der Word Poker Tour Caribbean über die Bühne. 11 Spieler kehrten an die Tische im Casino Royale auf St. Maarten zurück und es wurde bis auf den 6er Final Table runtergespielt.

Und für die deutschsprachigen Spieler sieht es wirklich gut aus, denn mit dem Deutschen Marvin Rettenmaier und dem Österreicher Severin Schleser sitzen gleich zwei deutschsprachige Vertreter am Finaltisch. Marvin Rettenmaier rangiert dabei auf Rang vier im Chipcount, während Severin Schleser Platz zwie hinter Tony Dunst einnimmt.

Den Sprung an den Finaltisch hatte Marvin unter anderem auch einem großen Pott gegen James Joyner zu verdanken. Dieser versuchte auf dem Board von Kc6c2dTs6s alle drei Streets zu bluffen, doch Marvin bezahlte mit Kh5h auf der Hand. Nun hat der deutsche Superstar die Chance auf seinen dritten WPT Titel. Auf den Sieger warten $145.000.

Hier die Finaltisch Besetzung in der Übersicht:

Seat 1: Tony Dunst – 1,418,000 (118 BB)
Seat 2: Giacomo Fundaro – 458,000 (38 BB)
Seat 3: Zoltan Purak – 324,000 (27 BB)

Seat 4: Marvin Rettenmaier – 1,046,000 (87 BB)

Seat 5: Robbie Bakker – 1,069,000 (89 BB)
Seat 6: Severin Schleser – 1,416,000 (118 BB)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben