Niklas Heinecker durchbricht die $5 Millionen Grenze

LAPC HU NICKLAS HEINECKER Teaser
Der deutsche High Stakes Spezialist Niklas Heinecker ist nicht zu stoppen. Seit Monaten zerstört er die Online Cash Games. Mittlerweile hat er die Grenze von $5 Millionen durchbrochen. In 2013 konnte er Online insgesamt schon $5.3 Millionen gewinnen. Zusammen mit seinen Live Gewinnen hat er dieses Jahr schon fast $10 Millionen erwirtschaftet.

In den letzten Tage konnte der deutsche Überflieger erneut rund $400.000 an den Cash Game Tischen auf Full Tilt gewinnen und damit die magische Grenze durchbrechen. Damit führt er momentan mit großem Abstand das Leaderboard der Online Cash Game Spieler 2013 an. Was seinen Erfolg noch bedeutender macht ist die Tatsache, dass er erst im Frühjar dieses Jahres angefangen hat, auf Full Tilt zu spielen.

Laut Full Tilt hat Heinecker seine jüngsten Gewinne der letzten Tage auf den $2.000/$4.000 Limit 2-7 Triple Draw Tischen einfahren können. Dort zerstörte er die Stars der Szene wie Viktor “Isildur1” Blom, Gus Hansen, Alex “PostflopAction” Kostritsyn und Patrik “FinddaGrind” Antonius.

Doch nicht nur Online hat er einen unglaublichen Lauf sondern auch Live läuft das Jahr bisher extrem gut für den Deutschen. Im Juni gewann er das Asia Millions Highroller Event mit einem Buy-in von umgerechnet $130.000. Gespielt wurde um einen Preispool von schwindelerregenden $15.4 Millionen und Heinecker schnappte sich am Ende den Sieg und $4.5 Millionen. Damit hat er Live und Online allein dieses Jahr schon fast $10 Millionen gewonnen.

Währenddessen geht Gus Hansens freier Fall weiter. Mit den jüngsten Verlusten hat der Däne nun einen weiteren Tiefpunkt seiner Karriere erreicht und hat mittlerweile schon unfassbare $14.2 Millionen auf Full Tilt verloren. Was er zu seinem Downswing zu sagen hat, könnt ihr hier im Video sehen.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben