King‘ s Casino: Mit den Gratis Hotelübernachtungen zur Santa Claus Poker Challenge

hotel_300x300_scaled_cropp
Bald steht die Santa Claus Poker Challenge im King’s Casino in Rozvadov auf dem Programm. Beim Main Event werden dabei satte €115.555 garantiert. Wenn ihr bereits ab dem Opening Event dabei sein wollt, bietet euch das King’s jetzt ein tolles vorgezogenes Weihnachtsgeschenk an, denn es werden Gratis Übernachtungen in den hauseigenen Hotels verschenkt.

Ihr bucht für den Zeitraum von Dienstag, dem 3. Dezember bis zum Donnertag, dem 5. Dezember eure Übernachtungen in einem der King‘s Hotels und bezahlt für die Unterbringung keinen einzigen Cent. Frühstück gibt es natürlich kostenlos im King’s Casino.

Und so einfach bekommt ihr dieses weihnachtliche Hotelspecial:

Sendet eure Buchung mit dem Betreff „SANTA CLAUS Hotelbuchung“ per E-Mail an hotel@kingscasino.eu oder bucht telefonisch über die Hotel Hotline unter +49(0)175 358 0844 eure zwei Übernachtungen für den Zeitraum vom 3. bis zum 5. Dezember und gebt den Buchungscode „SANTA CLAUS“ an.

Aber ihr solltet euch beeilen! Das Hotelspecial gilt nur 24 Stunden ab dem 2.12 um 12:00 Uhr.

Es werden nur die Buchungen als kostenlos berücksichtigt, die in der Zeit zwischen 12 Uhr am 2. Dezember bis zum 3. Dezember um 12 Uhr mit dem Buchungscode „SANTA CLAUS“ eingegangen sind.

Die Unterbringung erfolgt in einem King‘s Hotel oder einem Partnerhotel. Das Angebot ist nur im genannten Zeitraum gültig. Es kann nicht übertragen werden und gilt, solange Kontingente verfügbar sind.

Alle Informationen zum King’s Casino gibt es wie immer unter pokerroomkings.com.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben