Der Montesino Winter Cup ist zurück

CupBildschirmfoto 2013-12-10 um 12.51.15
Das Montesino veranstaltet von November 2013 bis Januar 2014 erstmals den Winter Cup. Insgesamt drei Turniere bieten einen garantierten Gesamtpreispool von € 75.000. Die besten Spieler der Gesamtwertung spielen um Tickets für die Mega Poker Series im Montesino in Wien.

Das Buy- In hierfür beträgt € 99, dafür sind pro Turnier € 25.000 garantiert. Ein Re-Entry ist nicht möglich, allerdings bietet der Winter Cup die Möglichkeit einer 2nd Chance. Damit ist die Teilnahme an beiden Starttagen möglich. Die Late Registration läuft bis zum Ende von Level 5. Die Startdotation beträgt 25.000 Chips und die Levelzeiten betragen 35 Minuten durchgehend.

Dieses Mal neu ist, dass Pokerspieler beim Montesino Winter Cup 2 und 3 auch im CCC Bratislava an den Start gehen können. Zusätzlich findet jeweils am Samstag, dem Finaltag, ab 19.00 Uhr ein Side Event statt. Dabei sind € 10.000 garantiert und das Buy-in beträgt € 60. Fünf Prozent des jeweiligen Preispools werden für das Leaderboard abgezogen. 

Auf die Besten der Besten warten Tickets für die vierte Ausgabe der Mega Poker Series, die vom 29. Januar bis 2. Februar 2014 im Montesino stattfinden wird. Das Main Event Buy-In beträgt hier 770 € und bietet mit einem Startingstack in Höhe von 77.000 Chips und Level von je 60 Minuten pro Tag 1 und 77 Minuten ab Tag 2 eine super Struktur für Pokerturniere zu einem moderaten Preis.

So funktioniert die Punktewertung: Pro Punkt erhält jeder Spieler 10 Jetons für das Leaderboard Finalturnier am 25. Januar 2014. Die besten 27 Spieler der Leaderboard Wertung qualifizieren sich für das Turnier.

Die weiteren Termine sind:

12. bis 14.Dezember 2013

16. bis 18.Januar 2014  

FINALE: 25. Januar 2014

 

Der Turnierplan sieht folgendermaßen aus:

Bildschirmfoto 2013-12-10 um 12.45.42

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben