Peter Zanoni äußert sich zur Black Lounge exklusiv auf Hochgepokert.com

Peter-Zanoni-683x1024Viel Aufregung in der Wiener Pokerszene löste der Hochgepokert-Bericht zur Black Lounge aus. Einerseits fühlte sich die besprochene neu vorgestellte High Roller Lounge ungerecht besprochen von unserem Kolumnisten Götz Schrage, andererseits konnten die indirekt angesprochene Führung der Concord-Gruppe nur den Kopf schütteln über die Zitate. Es wurde ihnen gewissermaßen unterstellt, dass sie sich in durch den neuen Player am Markt bedroht fühlen würden, etwas was schon unser Kolumnist sich nicht wirklich vorstellen konnte.

Inzwischen gibt es exklusiv für Hochgepokert.com eine Statement von Herrn Zanoni in der Sache, welches wir den Lesern selbstverständlich nicht vorenthalten wollen. Bezugnehmend auf die Aussage der Black Lounge Betreiber, es herrsche große Nervosität im Concord Hauptquartier meinte Peter Zanoni wörtlich: „Nervös macht es mich nur wenn ohne Einhaltung behördlicher Vorschriften und Bewilligungen Pokerräume betrieben werden. Das schadet Jedem in der Branche und dagegen gehen wir natürlich vor.“ – Wir bleiben gespannt, wie dieses angekündigte Vorgehen in die Tat umgesetzt werden wird und wie man auf Seiten von der Black Lounge reagieren wird. Sollte es etwas neues geben, werden wir von der Redaktion darüber berichten.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben