Dan Smith gewinnt WPT Five Diamond Poker Classic

dan smith11335401703_1924e439bd_z
Dan Smith ist der neue Champion bei der WPT Five Diamond Poker Classic. Knapp $1.200.000 bekommt er für seine starke Leistung. 

Gestern startete der Final Table des Main Events der WPT Five Diamond Poker Classics. Sechs Spieler kämpften um den Titel, darunter Eddy Sabat und Joe Serock. Als Chipleader startete Highroller Dan Smith in den Tag. Und gleich zu Beginn baute er seine Führung aus. Joe Serock pushte seine letzten Chips mit QsTh und hatte gegen Smiths AhJs keine Chance. 

Der nächste Spieler, der an die Rail musste war Barry Hutter. Mit AsKc ging es per 5-Bet All-In in den Showdown, doch Sabat hielt Kings und das Board veränderte nichts. Nach 90 gespielten Händen flog dann Shaun Suller aus dem Turnier, der mit Ad9d gegen die Queens von Sabat keine Chance hatte. 

Alles sah nach einem Heads-Up zwischen Sabat und Smith aus, doch nach 150 Händen ging es zwischen den Beiden in den Showdown. Sabat hielt Ac9d und Smith probierte es mit KsQs. Das Board brachte einen König und somit war Gary Benson der lachende Dritte, der sich somit zumindest Rang 2 sichern durfte. Sabat erhielt $436.000 für seine Leistung. 

Im finalen Coinflip behielt Smith ebenfalls die Oberhand und er durfte sich über einen weiteren Titel und knapp $1.200.000 an Preisgeld freuen. Des Weiteren dürfte er beim GPI-Ranking einen weiten Schritt nach oben machen. Nachdem er im Vorjahr ganz oben stand, fiel er in diesem Jahr auf Rang 36 zurück. 

Nächste Woche geht es für die World Poker Tour nach Asien. Dort wartet die WPT Korea, die am 15. Dezember startet.

1: Dan Smith – $1,161,135
2: Gary Benson – $672,685
3: Eddy Sabat – $436,160
4: Shaun Suller – $303,793
5: Barry Hutter – $219,165
6: Joe Serock – $175,766

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben