APT veranstaltet erstes Turnier in China

apt china_250x250_scaled_cropp
Es war schon lange das Ziel einiger Pokerveranstalter, den bisher unberührten Markt des chinesischen Festlands  mit einem großen Pokerturnier zu bereichern. 2014 wird es nun endlich soweit sein und das erste Turnier der Asian Poker Tour (APT) beehrt die Stadt Guangzhou mit einem acht-tägigen Pokerfestival.

Jeff Mann, der CEO der APT hat das vielversprechende Vorhaben während der APT Ironman Challenge auf den Philippinen angekündigt: „Wir sind die Asian Poker Tour, wir sollten eine Präsenz in China haben. Es ist ein wachsender Pokermarkt und wir sehen talentierte chinesische Pokerspieler bei all unseren Events mit steigender Zahl.“

Die APT China wird vom 18. Bis zum 25. Juni im Chimelong Paradise Hotel Convention Centre stattfinden. Neben dem Main Event mit einem Buy-in von umgerechnet rund $1.800 wird es auch zehn attraktive Side Events geben, die die Veranstaltung zu einem wahren Pokerfestival im Stil der großen europäischen Turnierserien machen soll.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben