Christmas Poker Challenge im Casino Seefeld

casino-seefeld
Vom 25. Dezember bis zum 12. Januar gibt es jede Menge Pokeraction im Casino Seefeld. Die Christmas Poker Challenge wartet mit insgesamt 17 Events und Buy-ins von €50 bis €200 auf alle Pokerbegeisterten Weihnachtszocker.

Wer genug von Weihnachten hat, kann gleich am 25. Dezember in das Pokervergnügen starten. Denn dann startet die Christmas Poker Challenge mit dem No Limit Hold’em Re-entry Event. Für ein Buy-in von €200 gibt es 20.000 Startingstack und maximal 50 Spieler können teilnehmen. Danach geht es jeden Tag mit attraktiven Turnierformaten weiter.

Als besonderes Special findet am Neujahrstag 2014 ein New Year Deepstack Turnier statt. Gespielt wird genau wie bei dem Opening Event mit einem Buy-in von €200 und 20.000 in Chips. Ein Re-entry ist bis nach Ende von Level 7 möglich.

Neben dem Turnierangebot erwartet alle Gäste auch reichlich Cash Game Action jeden Tag von 19:00 Uhr bis 04:00 Uhr.

Omaha Pot Limit Buy-In € 500, – Blinds 10 / 10
Omaha Pot Limit Buy-In € 200, – Blinds 5 / 5
Omaha Pot Limit Buy-In € 100, – Blinds 2 / 4
Omaha Pot Limit Buy-In € 40, – Blinds 1 / 2 Max. Buy-in € 200,-

Seven Card Stud Limit Buy-In € 200,- Blinds 10 / 20

Texas Hold`em No Limit Buy-In € 300, – Blinds 5 / 10
Texas Hold`em No Limit Buy-In € 200, – Blinds 5 / 5
Texas Hold`em No Limit Buy-In € 100, – Blinds 2 / 4
Texas Hold`em No Limit Buy-In € 40, – Blinds 1 / 2 Max. Buy-in € 200,-

Als Pokerspieler erhält man auch bis zu 30% Ermäßigung in den Partnerhotels des Casinos. Einfach bei der Reservierung das Kennwort „Poker“ angeben. Alle Informationen zu den Partnerhotels, der Anreise, der Turnierregistrierung sowie den gesamten Turnierplan gibt es hier.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben