Rounders 2 soll endlich verwirklicht werden

rounders
Seit 15 Jahren warten Pokerfans auf der ganzen Welt auf die Fortsetzung des Kultfilms Rounders. Doch schon bald könnte das Warten endlich ein Ende haben. Denn die Produktionsfirma The Weinstein Co. hat am Montag angekündigt, dass man eine neue Partnerschaft mit der Investment Gruppe Qatar Holding und Miramax eingegangen sei, die bei der Umsetzung von Rounders 2 und anderen Sequels helfen.

„Ich habe mit Matt Damon über die Verwirklichung von Rounders 2 gesprochen und würde sagen, das wird augenblicklich passieren“, so der Film Produzent Harvey Weinstein. Die Autoren David Levien und Brian Koppelman „haben tolle Ideen, den Film internationaler zu machen“.  So soll die Fortsetzung von Rounders sowohl in Paris als auch in Las Vegas spielen.

Weiterhin ließ er durchsickern, dass wahrscheinlich eine französische Schönheit involviert sein wird und wenn Matt Damon und Edward Norton nach Las Vegas kommen, ein neuer Bösewicht auf sie wartet, der John Malkovich ersetzt. Gerüchten zu Folge könnte es sich dabei um Robert De Niro handeln.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben