Gute Vorsätze 2014: Weniger Rauchen, mehr Sport, und ganz viel Geld

GeldGanz oben auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr steht bei den Menschen hierzulande, weniger oder gar nicht zu rauchen und mehr Sport zu treiben. Online Lottoanbieter Lottoland schlägt allen Lottofans noch einen weiteren Vorsatz vor – einen, mit dem man problemlos auch schon in den letzten Tagen von 2013 anfangen kann. Dieser Vorsatz lautet: Den Jackpot knacken.

Und um diesen Vorsatz in die Tat umzusetzen leistet Lottoland ordentlich Schützenhilfe: wer noch bis zum 31.12.2013 unter https://www.lottoland.com/gutschein einen der zahlreichen vergünstigten Gutscheine für die Jackpotjagd löst, der bekommt direkt nach dem Kauf ein weiteres, unschlagbares Angebot. Ob LOTTO 6aus49, EuroMillions, EuroJackpot, die US-Lotterien oder die spanische Weihnachtslotterie – es ist für jeden etwas Passendes dabei.

Und wer schon jetzt für 2014 vorsorgen will, der sollte noch bis Jahresende den „Frühbucherrabatt“ unter https://www.lottoland.com/gutschein?i=voucher/intro/part9 nutzen. Denn wer noch in diesem Jahr eines der unter diesem Link veröffentlichten Angebote einlöst (LOTTO 6aus49, EuroJackpot und EuroMillions), der spielt solange günstiger Lotto, bis er von seinem fristlosen Kündigungsrecht Gebrauch macht. Damit ist Lottoland der einzige Lottoanbieter, der einen Preisvorteil auf „Lebenszeit“ vergibt. In einem einzigen Jahr lassen sich somit über 65 Euro sparen.

Übrigens: Lottoland war zuletzt in einer großen Studie des Branchenreportes „Service Initiative Deutschland“ zusammen mit Lotto Baden-Württemberg als einziger Anbieter mit der Note „Sehr Gut“ getestet worden und ist damit bester Lottoanbieter für ganz Deutschland.

Das Branchenportal Wettzentrale meint: Die Garantie auf den Millionengewinn gibt’s nirgends – aber günstiger und bequemer als im Lottoland ist die Chance auf ein sorgenfreies Leben dank Jackpot nicht zu haben. Gehet also hin ins Lottoland und gewinnet die Millionen!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben