Pokerstars WCOOP Challenge in vollem Gange – $10 Millionen garantiert

wcoop
Die WCOOP Challenge auf Pokerstars ist in vollem Gange. Seit Freitag können mindestens $10 Millionen bei acht verschiedenen Events abgeräumt werden. Und die deutschsprachigen Spieler starteten Gut in die Turnierserie. Gleich zum Auftakt konnte sie am ersten Tag fast eine viertel Millionen Dollar an Preisgeldern gewinnen.

Gleich beim ersten Event, dem Big $109 Special Edition Turnier mit einem garantierten Preispool von $500.000 wurde der Schweizer „oldry“ zweiter und kassierte dafür $91.916. Insgesamt waren 8.328 Spieler angetreten und pokerten damit um den gigantischen Preispool von $832.800. Der Sieg ging am Ende an den Schweden „TiltMeHarder“ für ein Preisgeld von $124.924.

Auch beim zweiten Turnier des Auftakttages konnten die Deutschen dick abräumen. Beim $215 Rebuy Event spielten 1.800 Spieler um einen Preispool von $1.053,000. Am Ende gab es einen 4-Way-Deal, bei dem der Deutsche „jennyfuchs“ satte $100.000 kassierte.

Bei den Events #3 und #4 am gestrigen Samstag waren dann eher die internationalen Spieler erfolgreich und die Deutschsprachigen hatten nicht viel zu melden. So schaffte es keiner von ihnen an einen Finaltisch. Beim $700 NLH Super Knockout Turnier pokerten 1.779 Spieler um den Preispool von 1,200.825. Am Ende siegte „Kubik Micro“ aus Tschechien und strich über $80.000 ein. Das vierte Event der WCOOP Challenge, das $1.050 NLH 8-Max Turnier konnte Timorm1 aus Israel für sich entscheiden. $205.495 gab es für seinen Sieg.

Heute stehen dann gleich vier Events auf dem Programm und sorgen sicherlich für einen actionreichen Sunday Grind.

WCOOP Challenge 5Sonntag, 22. Dez.;17.00 Uhr$215 NLHE$1.000.000
WCOOP Challenge 6Sonntag, 22. Dez.;19.00 Uhr$1.050+R PLO$500.000
WCOOP Challenge 7Sonntag, 22. Dez.;20.30 Uhr$215 NLHE$2.000.000
WCOOP Challenge 8Sonntag, 22. Dez.;21.30 Uhr$2.100 NLHE Main Event$3.000.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben