Highstakes: Niklas Heinecker größter Gewinner 2013

LAPC HU NICKLAS HEINECKER Teaser
2013 war das Jahr des Niklas Heinecker. „ragen 70“ dominierte die Online Highstakes Cash Game Tische und schloss schließlich als der größte Gewinner des Jahres ab. Und das mit einem riesigen Vorsprung auf den zweitplatzierten Ben „Bttech86“ Tollerene. Insgesamt gewann Niklas unglaubliche $6.190.599. Damit gewann er mehr als doppelt so viel wie „Bttech86“, der einen Profit von $2.996.585 einfuhr.

Sein riesen Upswing begann dabei erst im August. Laut HighstakesDB hatte Niklas die ersten drei Monate des Jahres gar nicht gespielt, um dann im zwischen April und Juli circa $900.000 zu gewinnen. Doch dann ging es richtig los und „ragen70“ räumte bis Ende des Jahres pro Monat mehr als $2 Millionen ab. Dabei spielte er mit 65.577 Händen über 506 Sessions verteilt im Vergleich zu vielen anderen Highstakes Regulars noch relativ wenig Poker, um solche immensen Gewinnsummen einzufahren.

Die meisten seiner Gewinne, nämlich $4.19 Millionen kamen dabei von den Draw-Games, während er $2.15 Millionen beim No Limit Hold’em gewann. $32.540 erspielte er sich beim 8-Game und $166.300 verlor er bei Limit Hold’em Partien.

Der größte Verlierer des Jahres war zweifelsohne Gus Hansen. Der dänische Superstar konnte seinen Downswing nicht stoppen und verlor unfassbare $8.461.472 in nur einem Jahr. Damit verlor er mehr als doppelt so viel, wie in 2012, als er mit einem Minus von $3.2 Millionen der zweitgrößte Verlierer des Jahres war. Der Däne ist damit im Moment der größte Verlierer in der Online Pokergeschichte mit einem Gesamtverlist von $14.891.778.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben