Deutscher „TroopTroop1“ gewinnt Sunday Million

sunday_million
Bei der gestrigen Ausgabe des $215 Sunday Million Turniers auf Pokerstars gab es mal wieder einen deutschen Sieg. „TroopTropp1“ setzte sich in dem 8.666 Teilnehmer starken Feld durch und fuhr am Ende den Sieg ein. Für seine Leistung kassierte er nicht nur den prestigeträchtigen Titel des wichtigsten wöchentlichen Online Turniers sondern auch $234.028 Preisgeld. Insgesamt ging es bei der Sunday Million um einen Preispool von satten $1.73 Millionen.

Die Action dauerte dabei bis in die frühen Morgenstunden und erst um kurz nach 09:00 Uhr stand der Sieger fest. Die letzten drei Spieler hatten sich auf einen Deal geeinigt und am Ende ging der Sieg dann nach Deutschland. An der Teilung waren weiterhin noch „tilt21sted“ aus Rumänien und „Nelisschuif7“ aus Malta beteiligt, die alle sechsstellig abkassierten.

Auch beim Sunday Warm-up war Deutschland erfolgreich. Am Ende reichte es hier aber nicht ganz zum Sieg. Der Deutsche Spieler „FOO-92“ scheiterte im Heads-up gegen „heytie“ aus Israel. $85.012 gab es für Platz zwei. Der Sieger ging mit $114.077 nach Hause. Insgesamt waren 3.600 Spieler angetreten und pokerten um den Preispool von $726.000.

Sunday Million

Spieler: 8.666
Buy-In: $200+$15
Preispool: $1.733.200

1: TroopTroop1 (Germany), $234.028,30
2: tilt21sted (Romania), $176.579,60
3: Nelisschuif7 (Malta), $160.659,50
4: Gottonik (Netherlands), $86.660,00
5: Leonmen44 (Russia), $69.328,00
6: ertho435 (Austria), $51.996,00
7: fotis060105 (Cyprus), $34.664,00
8: jude187 (Germany), $19.065,20
9: matze_widi (Germany), $13.432,30

Sunday Warm-Up

Spieler: 3.633
Buy-In: $200+$15
Preispool: $726.600

1: heytie (Israel), $114.077,37
2: FOO-92 (Germany), $85.012,20
3: Turist093 (Russia), $59.944,50
4: random_chu (Australia), $41.779,50
5: bechis (Switzerland), $30.880,50
6: Hellmosca (Portugal), $23.614,50
7: ender555 (United Kingdom), $16.348,50
8: BIack88 (Russia), $9.082,50
9: teknotom (Norway), $5.812,80

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben