Mini FTOPS: Deutscher “Snuuurb” wird Runner-up

fulltilt_poker-e1306852629373
fulltilt_poker-e1306852629373
Gestern ist die beliebte Mini FTOPS Turnierserie auf Full Tilt in die nächste Runde gegangen. Für kleine Buy-ins kann man hier ganz dick abräumen. Zwei Events der neusten Ausgabe sind bereits entschieden und Deutschland legte gleich einen guten Start hin, denn „Snuuurb“ wurde zweiter bei Event #2, einem $109 Rebuy 6-Max Turnier und kassierte dafür $21.163,95.

Insgesamt waren 1.647 Spieler angetreten und damit wurde der garantierte Preispool von $100.000 deutlich übertroffen. Am Ende ging es um stolze $164.700. Den Sieg sicherte sich „game153“ für $32.940.

Den Auftakt der Serie bildete das $22 NLH Re-entry Event mit einem garantierten Preispool von $200.000. Gleich 11.985 Spieler wollten sich das nicht entgehen lassen und damit wurde auch hier das garantierte Preisgeld um $39.700 überboten. Der Sieg ging am Ende an „The rASShh“, der sich über $32.240 freuen durfte. Bester deutschsprachiger Spieler wurde der Österreicher „muggi666“ auf Rang sechs für $6.711.

Hier die Ergebnisse der ersten beiden Events in der Übersicht:

mini ftops 1

mini ftops 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben