Poker und Profi Sport: PartyPoker sponsert Philadelphia 76ers und New Jersey Devils

sixers-jrue-holiday-600_300x300_scaled_cropp
Heiße News aus New Jersey. Wie Blomberg gestern berichtete, werden die Philadelphia 76ers in der NBA und die New Jersey Devils in der NHL die ersten großen amerikanischen Profi Sportteams sein, die einen Sponsoringdeal mit PartyPoker eingehen. Damit startet der Online Pokeranbieter eine großangelegte Werbekampagne in der amerikanischen Profi Basketball- und Eishockey Liga.

Beide Teams gehören dabei dem gleichen Besitzer, nämlich Joshua Harris. Weitere Details zu dem Deal sollen heute in einer Pressekonferenz bekanntgegeben werden. Die neue Partnerschaft mit den 76ers umfasst Werbebanner in der Prudential Arena des Vereins sowie TV Werbespots und Social Media Aktionen.

Mit den beiden Sponsoringdeals setzt PartyPoker nun den nächsten Schritt im Kampf um die Vorherrschaft im frisch regulierten Online Pokermarkt von New Jersey. Seitdem Online Glücksspiele seit Ende November legal angeboten werden, konnte sich der Anbieter rund 50% Marktanteil ergattern. Mit dem Sponsoringdeal will man nun diese Führung festigen und weiter ausbauen.

Wie es aussieht ist die Partnerschaft auch schon von Seiten der NBA und der NHL abgesegnet. „Solange die Glücksspielseite keine Sportwetten beinhaltet, ist es innerhalb unserer Regeln erlaubt“, so Mark Tatum, der Vizepräsident für weltweite Marketingpartnerschaften der NBA.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben