Verhaftet: Football-Star soll illegales Glücksspielunternehmen betrieben haben

Caldwell_200x200_scaled_cropp
Wie der Tampa Bay Tribune berichtete, wurde der ehemalige NFL Football-Star Donald Calwell am Sonntag verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, ein illegales Glücksspielunternehmen in Tampa Florida betrieben zu haben.

Der 34-Jährige spielte als Wide Receiver an der Universität von Florida, bevor er in die National Football League (NFL) wechselte und dort für verschiedene Teams spielte. Unter anderem für die New England Patriots, Washington Redskins und San Deigo Chargers. Insgesamt spielte er sechs Jahre lang Profifootball.

Caldwell wurde zusammen mit einigen anderen Männern wegen illegalen Glücksspiels und illegalen Wetten festgenommen. Die Verhaftung erfolgte, nachdem die Behörden von Tampa eine Hausdurchsuchung bei Caldwell durchgeführt hatten. Nach dem Bezahlen von $4.000 Kaution wurden die Verdächtigen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Neben Bargeld und zwei Handfeuerwaffen wurden weiterhin noch ein Gramm MDMA bei der Durchsuchung beschlagnahmt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben