Mini FTOPS XXIV: Siege nach Skandinavien und Osteuropa

fulltilt_poker-e1306852629373Ein Drittel der 24. Ausgabe der Mini FTOPS ist absolviert. Gestern standen Event 12 und 13 auf dem Turnierplan. Die Siege gegen wieder einmal nach Skandinavien und nach Osteuropa. 

Der fünfte Tag startete mit dem $22 Pot Limit Omaha Heads Up Turnier. 604 Spieler sorgten für einen Preispool in Höhe von $12.080. Der Sieg ging erneut nach Schweden. „P Danielsson“ schnappte sich den Titel und die Siegprämie von $2.416,00. Im finalen Heads Up besiegte er „vaykka“ aus Finnland, der für Platz zwei $1.413,36 erhielt. Bester Deutscher wurde „hkjay1985“, der sich erst in der Vorschlussrunde geschlagen geben musste. Für seine Halbfinalteilnahme kassierte er 755 US-Dollar.

Weiter ging es dann mit dem $30 + $3 NL Hold’em Escalator. 2.100 Spieler erzeugten einen Preispool von $63.000. Die letzten drei Spieler einigten sich auf einen Deal. Den Turniersieg holte sich „igdeg1“ aus Weißrussland, der für seinen Triumph $9.964,13 erhielt. Platz zwei ging an „ujhcrbq“ aus Russland ($7.851,95) und „martyOneill“ ($8.310,02) aus Irland. Das Leaderboard führt derzeit „forhelviti“ mit 384 Punkten an. 

Alle Infos zu den Mini FTOPS XXIV gibt es HIER.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben