RedBet Open Side Event #4: Deutschland gewinnt den Nationscup

redbet sideevent
Beim vierten Side Event der RedBet Open im Montesino Wien gingen 105 Spieler an den Start und bezahlten das Buy-in von €100. Neben dem Preispool von €11.900 ging es bei dem Turnier auch um den Nationscup. Für die Nation, aus der der Sieger kommt sowie deren beste fünf Spieler, ging es um weitere €4.165.

Am Final Table kämpften dann noch drei Länder um diesen Titel: Polen, Österreich und Deutschland. Im Heads-up hieß es schließlich Deutschland gegen Polen beziehungsweise Lukasz Owczar gegen Josef Hackl. Am Ende setzte sich Josef durch und damit ging der Nationscup an Deutschland. Da sich nur vier Spieler aus Deutschland für das Side Event angemeldet hatten, wird der Nationscup Preispool durch vier geteilt. Jeder freute sich also über €1.041.

 

PLACE NAMECountryU:PRIZE
1 HacklJosefGER € 3.380
2 OwczarzLukaszPOL € 2.030
3 HilMaciejPOL € 1.350
4 MarkiewiczBartoszPOL € 1.020
5 LejeuneEdgarAUT € 790
6 KowalskiAdrianPOL € 620
7 JocherThomasAUT € 510
8 SkalskiMichalPOL € 400
9 BrelaAdrianPOL € 360
10 GugerbauerThomasAUT € 320
11 KosticJemyAUT € 280
12 KorzacDanielPOL € 240
130    € 0
140    € 0
150    € 0
160    € 0
170    € 0
180    € 0

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben