Mystery-Bounty ab sofort jeden Donnerstag im Montesino

Bildschirmfoto 2014-01-20 um 16.07.33Bildschirmfoto 2014-01-20 um 16.04.54
Ab sofort bietet das Montesino jeden Donnerstag ein   Bounty-Event der etwas anderen Art. Wer in das Visier der Bountyjäger gerät, bleibt bis zum Turnierstart ein Geheimnis. Die „Beute“ wird per Tisch-/Platz-Ziehung in der ersten Pause des Turniers ermittelt. Selbstverständlich kann sich der „Gewinner“ aussuchen, ob er die Herausforderung annimmt, oder nicht. Sobald vier Opfer gezogen und bereit sind, sich von den Montesino Bountyjägern jagen zu lassen, geht es los. Die glücklichen Opfer erhalten ihr Buy-In in bar zurückerstattet.

Das Buy-in beträgt € 40, dafür sind € 1.000 für den Sieger garantiert. Ein Rebuy ist möglich. Die Leveldauer beträgt 20 Minuten, als Startdotation finden die Pokerspieler 20.000 Chips vor.

Wer einen der unbekannten Gäste aus dem Turnier nimmt, gewinnt ein Turnierguthaben im Wert von € 50. Die Mystery Bounty selbst spielen untereinander eine „Last Longer Wette“. Derjenige, der sich am längsten im Turnier hält, bestimmt seine Prämie gleich selbst. Er steigt in die Montesino Gelddusche, die wie immer gut gefüllt sein wird und darauf wartet leergeräumt zu werden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben